Museumsspinnen

21. September 2010 at 11:58

Die Stammgruppe Linde besuchte im Anschluss an das Filmstudio das Kunstmuseum „Kloster Unser Lieben Frauen“. Bei der Führung mit Herrn Doktor Förster erfuhren die Schüler viele interessante Geschichten über das Leben im Kloster früher und über den heutigen Nutzen.

Auf ihrer Reise durch die Zeit wurden die Schüler nicht nur von Herrn Doktor Förster begleitet, sondern auch von einigen bunten Museumsspinnen. Diese Spinnen hatten zum Beispiel Kopfhörer oder Vampirzähne und warteten an jeder Station. Nach der Führung hatten wir insgesamt neun Spinnen gefunden und eingesammelt. Obwohl einige Kinder Angst vor Spinnen haben, fanden sie die speziellen Museumsspinnen toll.