Sehr geehrte Eltern,

wir hoffen, dass Sie mit Ihren Kindern eine schöne und erlebnisreiche Ferienzeit hatten. Es freut uns, dass wir nun nach den Sommerferien wieder in den Regelbetrieb übergehen können.

Das Land Sachsen-Anhalt hat dazu einen „Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie“ herausgegeben, den wir an unserer Schule umsetzen werden.

Darin heißt es: „Personensorgeberechtigte und volljährige Schülerinnen und Schüler müssen zu Schuljahresbeginn eine unterzeichnete Versicherung der Kenntnisnahme der Infektionsschutzmaßnahmen des Hygieneschutzplanes abgeben. Hierfür wird den Schülerinnen und Schülern ein entsprechendes Formular zur Verfügung gestellt. Wird diese Versicherung bis zum 31. August 2020 (für den Schuljahrgang 1 gilt der Stichtag 2. September 2020) nicht in der Schule abgegeben, ist der betreffenden Schülerin oder dem Schüler das Betreten der Einrichtung nicht mehr gestattet, solange, bis diese Versicherung vorliegt. … Diese Versicherung ist jeweils nach mindestens fünftägigem Fernbleiben vom Unterricht zu erneuern, dies gilt für die Lehrkräfte wie für Schülerinnen und Schüler.“

und weiter: „Am 27. und 28. August 2020 gilt uneingeschränkt die Maskenpflicht außerhalb des eigentlichen Unterrichts. Generell gilt die Verpflichtung für alle, eine Mund-Nasen-Bedeckung bei sich zu führen.“

Bitte geben Sie Ihrem Kind einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz mit. Auch in den kommenden zwei Wochen (bis einschließlich 11.09.2020) müssen die Kinder beim Betreten des Schul- und Hortgebäudes sowie in den Gängen und Fluren eine Maske tragen.

Ab dem 27.08.2020 ist die Benutzung unserer Garderobe wieder möglich, dass schließt den Wechsel der Schuhe ein. Alle Schüler benötigen wieder Wechselschuhe.

Zum Bringen und Abholen Ihrer Kinder können Sie ab sofort das Schulgelände betreten. Bitte halten Sie sich nicht länger als notwendig auf dem Schulgelände auf und beachten Sie die Abstandsregeln (1,5 m).

Das Betreten des Schul- und des Hortgebäudes ist für Eltern weiterhin untersagt. Sollten Sie ein Gesprächswunsch haben, vereinbaren Sie bitte mit der entsprechenden Kollegin bzw. mit dem entsprechenden Kollegen einen Termin.

Kinder mit Symptomen, die auf eine SARS-CoV2-Virus Infektion hindeuten können, wie trockener Husten und oder Fieber, dürfen das Schulgelände nicht betreten. In diesem Fall muss durch einen Arzt abgeklärt werden, ob es sich um eine SARS-CoV2-Virus Infektion handelt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ihr Team der Freien Waldschule Elbenau

Hinweis: Den vollständigen Rahmenplan inkl. des Hygieneplans finden Sie unter: mb.sachsen-anhalt.de Schuljahresbeginn

Das Formular zur Versicherung der Kenntnisnahme der Infektionsschutzmaßnahmen des Hygieneschutzplanes finden Sie auf den Klassenseiten, auf denen auch die Wochenpläne zu finden waren.