Informationen zum Wiederbeginn der Schule

29. April 2020 at 20:05

Liebe Eltern,

gemäß dem Erlass zur Schulsituation ab 4. Mai 2020 vom 28. April 2020, der Vierten Eindämmungsverordnung 4.SARS-CoV-2-EindV und den räumlichen und personellen Voraussetzungen der Grundschulen und vorbehaltlich der Beschlussfassung des Kabinetts am 2. Mai zur Fünften SARS-CoV-2-EindV haben wir den Start der Jahrgangsstufe 4 zum 04.05.2020 geplant.

Ab dem 06.05.2020 können auch die anderen Jahrgangsstufen wieder stundenweise die Schule im Wechsel besuchen. In der Regel werden die Schülerinnen und Schüler von der Klassenlehrerin bzw. vom Klassenlehrer unterrichtet. Generell gilt, dass der Präsenzunterricht den Fernunterricht durch Wochenpläne ergänzt.

Um die Hygienebestimmungen, insbesondere die Abstandsregelungen, einhalten zu können, ist es notwendig, die Klassen in Gruppen einzuteilen, welche sich jeweils für begrenzte Zeiträume in der Schule aufhalten. Ein Tausch innerhalb der eingeteilten Gruppen ist grundsätzlich nicht möglich.

Vor und nach dem Unterricht dürfen ausschließlich die Kinder betreut werden, die einen Anspruch auf Notbetreuung gemäß der jeweils geltenden SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung haben. Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung werden selbstverständlich weiterhin auch an den Tagen betreut, an denen sie keinen Unterricht haben.

Alle anderen Schüler kommen bitte pünktlich, aber frühestens 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn, zu den entsprechenden Unterrichtszeiten in die Schule und müssen danach wieder abgeholt werden. Wenn Sie Ihr Kind abholen, warten Sie bitte vor dem Schulgelände.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur in die Schule, wenn es keine Krankheitssymptome zeigt und auch in der Familie alle gesund sind. Belehren Sie bitte Ihre Kinder über die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. Damit Ihr Kind das Schulgelände betreten und am Unterricht teilnehmen kann bzw. die Notbetreuung in Anspruch nehmen kann, muss es die Bescheinigung zur Vorlage in der Schule (Homepage) ausgefüllt und unterschrieben vorlegen.

Wir sind verpflichtet, alle Kinder, die diese Bescheinigung nicht vorweisen können und/oder auf dem Formular beschriebene Symptome zeigen zu isolieren und durch Sie abholen zu lassen.

Informationen über die Gruppeneinteilungen in den einzelnen Klassen, die konkreten Unterrichtszeiten und die benötigten Materialien erhalten Sie in Kürze über unsere Homepage, dort, wo Sie auch die Wochenpläne vorfinden.

Sofern Ihr Kind in Bezug auf das Corona-Virus eine relevante Vorerkrankung hat, entscheiden Sie als Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einem Arzt – ob für Ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall teilen Sie uns dieses bitte schriftlich, telefonisch oder per Mail mit. Wir suchen dann gemeinsam nach einer Lösung.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass alle Klassenfahrten in diesem Schuljahr abgesagt wurden. Sollten Sie das Geld für die Fahrten bereits auf das Schulkonto eingezahlt haben, werden wir es Ihnen zurücküberweisen.

Wir werden täglich alle Regelungen und Maßnahmen überdenken und gegebenenfalls anpassen.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Freien Waldschule